Fragen und Antworten zur L&B Schmerztherapie

    Hier finden Sie Informationen und Antworten auf die häufigsten Fragen rund um die L&B Schmerztherapie.
    Als Zertifizierte L&B Bewegungs- und Schmerzspezialistin bin ich ihre erste Ansprechpartnerin zum Thema Schmerztherapie. Ich helfe ihnen, ihre Schmerzbilder mit gezielten und natürlichen Maßnahmen zu lindern und in den Griff zu bekommen.

    • Was ist die L&B Schmerztherapie?

    Die L&B Schmerztherapie ist eine neue und eigenständige Methode zur Behandlung von Schmerzen. Sie beruht auf der über 25-jährigen Forschung und Entwicklung von Frau Dr. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht.
    Liebscher & Bracht haben herausgefunden, dass über 90% aller Schmerzen im Bewegungssystem von unserem Gehirn „geschaltet“ werden – auf Grund von muskulär-faszialen Ungleichgewichten. Schmerzen dienen dazu, den Körper vor Arthrose, Bandscheibenvorfällen und anderen Schädigungen zu schützen (Alarm-Schmerzen). Diesem schmerzverursachenden Mechanismus wirkt die LNB Therapie ursächlich und nachhaltig entgegen: mit der eigens entwickelten „Osteopressur“ und den sogenannten „Faszien-Engpassdehnübungen“.

    • Wie läuft eine L&B Schmerztherapie Behandlung ab?

    Die L&B Therapie erfolgt in 3 Schritten:
    Schritt 1:

    • Ausführliche Anamnese, Krankheitsverlauf, Schmerzhistorie
    • Aufnahme der Schmerzzustände und Lokalisierung der exakten Schmerzpunkte
    • Erklären des Behandlungsablaufs

    Schritt 2:

    • Durch Osteopressur (= Schmerzpunktpressur) werden fehlprogrammierte Muskelspannungen gelöscht
    • Der Schmerzzustand wird durch die Osteopressur gelöst und das muskulär-fasziale Gleichgewicht wiederhergestellt

    Schritt 3:

    • Die L&B Faszienrollmassage und die L&B Engpassdehnungen werden exakt erklärt und angeleitet
    • Sie bekommen einfach verständliche Übungsblätter ausgefolgt – abgestimmt auf ihr persönliches Schmerzbild
    • Die erlernten L&B Übungen können Sie somit nachvollziehen und zu Hause durchführen

     LNB Schritte

    Erfolgskontrolle:

    • Die Behandlungs- und Erfolgskontrolle nach der Behandlung durch ihre Therapeutin
    • Die Schmerzzustände werden auf Veränderung überprüft
    • Allenfalls kann nach der ersten Behandlung durchaus ein Muskelkater auftreten – ein positives Signal, dass die Muskeln reaktiviert wurden

    Nachbetreuung:

    • Sie können ihren Schmerzzustand nach der Therapie zuhause selbst kontrollieren
    • Bei Fragen (z.B. zu den Übungen) können Sie sich jederzeit an mich wenden
    • In jedem Fall nehmen Sie regelmäßig mit mir Kontakt auf, um den Behandlungserfolg besser kontrollieren zu können

    • Was ist zu einer L&B Schmerzbehandlung mitzubringen?

    Nur sich selbst und Ihren „ehrlich“ wahrgenommenen Schmerz. Wenn möglich, bitte KEINE Schmerzmittel 24h vor der Behandlung einnehmen. Aktuelle Befunde wie Röntgen oder MRT können Sie gerne mitbringen.
    Bequeme Kleidung oder Trainingshose wird empfohlen.
    Tipp: Wenn ihre Schmerzen erst nach einer gewissen Zeit auftreten (wie z.B beim Laufen nach 30 min, beim Stiegen steigen ab dem 2. Stock oder beim Aufstehen nach längerem Sitzen), planen Sie bitte diese Vorlauf-Zeit bei ihrer Terminwahl ein, damit Sie mir ihren Schmerz so exakt wie möglich zu Beginn der Behandlung zeigen können.

    • Wird die L&B Behandlung von der Krankenkasse bezahlt?

    Die L&B Schmerztherapie ist eine alternative Therapieform und wird von den österreichischen Versicherungsträgern nicht anerkannt. Private Versicherungen bieten hier je nach Polizze eine Deckung der L&B Schmerztherapie an. Für konkrete Fragen wenden Sie sich bitte direkt an mich. Ich helfe Ihnen diesbezüglich gerne weiter.

    • Wie viele Behandlungen sind notwendig?

    Im Durchschnitt sind 4-5 Behandlungen je Schmerzzustand notwendig um diesen nachhaltig in den Griff zu bekommen.
    Sollten Sie mehrere Schmerzzustände (z.B. Schulter-, Knie- und Hüftschmerzen) haben, so gehe ich nach Prioritäten vor und arbeiten mit dem am stärksten empfundenen Schmerzzustand als Erstes. Oft sind andere Schmerzzustände zusammenhängend und lassen sich mit den L&B Engpassübungen schon reduzieren.

    • Wie lange muss ich auf einen Termin warten?

    Die derzeitige Wartezeit beträgt ca. 3-4 Wochen.

     

    Image